|     © byJoe     |     info@rk-weibersbrunn.de     |     Impressum     |     2008     |
 
Geschichte


Am 19. Dezember 1984 gründeten sieben Weibersbrunner - Hans Amrhein, Günther Autenrieth, Thomas Braun, Horst Günter, Winfried Barth, Michael Rothenbücher u. Mathias Stiedl - unter Anwesenheit des Kreisorganisationsleiters der RK Franz Katzlinger und Dietmar Fleckenstein im späteren Vereinlokal Gasthaus "Spessartruh" die RK Weibersbrunn.


Die Initiative zur Gründung war von Hans Amrhein und Martin Roth ausgegangen, die auch zum ersten und zum zweiten Vorsitzenden gewählt wurden. Der Verein sollte sich hauptsächlich der Pflege der Kameradschaft unter den Reservisten der Bundeswehr widmen und darüber hinaus militärische Ausbildung und Förderung sowie soziales Engagement und Pflege internationaler Kontakte zu anderen Reservistenvereinigungen zum Ziel haben.


Im Januar 1985 wurde die RK Weibersbrunn offiziell dem Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. angegliedert und somit ein rechtsfähiger Verein.


Seit August 2005 ist die Reservistenkameradschaft Weibersbrunn e.V im Vereinsregister im Amtsgericht Aschaffenburg eingetragen und somit ein eigenständiger und eigens eingetragener Verein.Trotz der Eintragung, sind wir weiter mit und in dem Verband der Reservisten tätig.